Starnberger Seeleben

Mehr Bewegungsspaß mit der richtigen Sportbrille

Unentbehrlicher Sportsfreund

Für Skifahrer, Motor- und dynamische Outdoor-Sportler gehörte eine Sportbrille schon immer zur Sportausrüstung dazu. Mittlerweile beschäftigt das Thema Sportbrille aber auch alle, die generell gerne sportlich aktiv sind und dafür Schutz oder eine Ergänzung zur Alltagsbrille (inkl. notwendiger Korrekturgläser) benötigen.

Drei Experten-Antworten auf Sportbrillen-Fragen

Wann, bzw. für wen macht eine Sportbrille Sinn?

Blickpunkt: Für jeden, der sportlich aktiv ist und besonders natürlich für fehlsichtige Sportler. Denn zum einen schützt eine Sportbrille das Auge vor Verletzungen, z.B. gerade bei Mannschafts-, Outdoor- und Kampfsportarten, zum anderen korrigiert sie Fehlsichtigkeiten und optimiert damit sowohl die sichere Sportausübung wie auch Koordinations- und Leistungsfähigkeit. Auch für Kinder ein ganz wichtiges Thema.

Was kann die Sportbrille mehr als eine konventionelle Brille?

Blickpunkt: Der Vergleich lässt sich so nicht ziehen, denn die Einsatzgebiete sind ja völlig unterschiedlich. Eine Sportbrille kann, muss aber nicht per se eine sehregulierende Funktion haben. Aber natürlich muss sie in der einen oder anderen Hinsicht „mehr drauf“ haben, da sie mehr außergewöhnlichen Umständen standhalten muss. Das heißt, beim Material, für Gläser wie Fassung, wird darauf geachtet, dass es möglichst bruchsicher ist, für Sicherheit und Tragekomfort wird das Gestell aus möglichst flexiblem und leichtem Material gefertigt und so designt, dass es rutschsicher aber bequem sitzt. Darum kommen bei Sportbrillen meist Gläser aus Kunststoff, z.B. Polycarbonat und Polyamid, zum Einsatz.

Wie finde ich für meine Sportart das richtige Modell?

Blickpunkt: Das Gespräch ist hier das A & O. Nicht nur die Sportart, sondern vor allem Sie als Träger/in, bestimmen, was wichtig und richtig ist. Beides muss aufeinander abgestimmt werden und individuelle Kriterien spielen eine enorm große Rolle. Es ist auch vorteilhaft, wenn Sie zum Beratungsgespräch ggf. die Sportausrüstung – wie z.B. einen Helm – mitbringen, dann können wir Maß nehmen und ideale Lösungen empfehlen. Außerdem ist natürlich auch wichtig, wie Ihre Kopf- und Körperhaltung während des Sports sind, um, z.B. beim Golfen, eine optimale Sicht zu ermöglichen. Durch Fragen und das Ermitteln Ihrer Präferenzen nähern wir uns Step by Step der Ideallösung – bis zum Ausprobieren und Realtest im Windkanal – so dass Sie wirklich sicher sein können, das Optimum gefunden zu haben.

Das renommierte Optik-Fachgeschäft Blickpunkt, seit 1991 in Starnberg ansässig, hat sich dem Sehen mit allen Sinnen verschrieben. Das Team hört aufmerksam zu, berät mit Geduld und Kompetenz und bietet individuelle Lösungen und ein vielfältiges Sortiment an Rahmen, Gläsern und Linsen für jeden Charakter, für jedes Auge und jeden Augenblick, ob im Alltags-, Business- oder Freizeitleben. Sportbrillen mit optischen Gläsern gibt es hier übrigens bereits ab 149,- EUR.

>> Blickpunkt, Optik-Fachgeschäft & Meisterbetrieb
Wittelsbacherstr. 6a, Starnberg