Starnberger Seeleben

Kleines Seehaus, Ostufer Starnberger See

Münsing, St. Heinrich, Seeshaupt, Bernried

Restaurants mit Seeblick

4 Top-Aussichten: Richtig gut essen direkt am Starnberger See

Das kleine Seehaus

Direkter am See geht’ nicht. Erst ein Stück durch den Wald und dann liegt da, malerisch und idyllisch (mit eigenem Steg) das kleine Haus am See, im Sommer auch mit Beach-Bar. Die Karte bietet mediterrane Küche mit frischen Fischen und vielen weiteren kulinarischen Highlights. Das Restaurant bietet innen 35 und auf der Terrasse 50 Gästen Platz. Drin wie draußen strahlt alles, mit Blick auf See und Berge, zugleich bayerisches wie auch südländisches Flair aus. Interessant zu wissen: Früher war das idyllische Fleckchen Erde auch bekannt als „Robinson-Insel“. Später wurde es zum ADAC-Badeplatz mit Kioskbetrieb und seit Winter 2000 wurde es als „kleines Seehaus“ durch Umbau und kulinarische Highlights zum guten Tipp für Freunde ehrlicher Küchenkunst. Öffnungszeiten: täglich ab 17 Uhr, außer Mo und Di (Ruhetage), Reservieren unter 08801-550

>> Das kleine Seehaus, Buchscharnstraße 11, St. Heinrich

Bischoffs Haus am See

Wieder ein kleiner Beweis dafür, dass die Starnberger Seeregion ein Stück vom Paradies sein muss. Traumort für Genießer des Wahren: Das Haus am See mit Restaurant, Terrasse & Lounge liegt unmittelbar am Starnberger See – mit einem (Aus)Blick zum Niederknien. Und die Küche hält, was sie auf der Website verspricht: „Wir kochen wahnsinnig gern und einfach gut.“ Die Gerichte (Fisch, Fleisch wie z.B. Kalb und Rind, Fisch und Garnelen) brauchen keine Schnörkel: auf „dem Teller landet überwiegend, was die Region „, z.B. „Fische aus dem Kochelsee, Wild aus dem Murnauer Moos, Fleisch vom Murnauer-Werdenfelser-Rind (...)“ sowie „Käse von der Hofmolkerei zum Marx“ und macht das Haus am See zum echten Heimat-Genuss-Ort. Geöffnet: Mi bis So, 12.00 - 22.00 Uhr (Küche 12.00-21.00 Uhr), Reservierung: 08801 - 533

>> St.-Heinricher-Straße 113, 82402 Seehaupt

Buchscharner Seewirt

Über zwei Jahrhunderte war das Haus des heutigen „Buchscharner Seewirts” ein sogenannter Kleinhäuslerhof in der Tiroler Wildschönau. Das für den Alpenraum typische Bauwerk (gemauertes Erdgeschoss mit aufgesetztem Balkenstockwerk, Rund-um-Balkon und Brettertenne über dem Stallanbau) sollte 1988 in Tirol einem Neubau weichen. Kurz davor wurde es aber von der Spaten-Brauerei gerettet, Balken für Balken und Brett für Brett in seine Teile zerlegt, und am Ostufer des Starnberger Sees Stück für Stück wieder aufgebaut. Auf diese Weise hat der Starnberger See ein weiteres Stück Historie gewonnen - und wunderbare Gastronomie, mit unglaublich gemütlichen Gasträumen in Erd- und Obergeschoss, mit toller Küche (reichhaltige Karte mit Fisch- und Fleischgerichten) und Biergarten direkt an der Wiese zum See. Geöffnet: täglich ab 11:00 Uhr geöffnet. Kein Ruhetag.

>> Buchscharn 1, Münsing am Ostufer Starnberger See

Marina Seerestaurant

Ein guter Ort für die See-Seele: Die Innen & Außenräume des Seerestaurants Marina. Mit eleganter Cocktailbar, großer überdachter See-Terrasse, Lake Lounge sowie Bar und See-Saal bieten sich hier seenahe Plätze für kulinarisch gute Stunden. Exquisite Gerichte lassen sich am Abend singulär genießen oder beim Spezialitätenmenü wahlweise als 3-Gänge, 4-Gänge oder 5-Gänge-Menü zusammenstellen. Natürlich gerne mit korrespondierenden Weinen. Bevorzugt kommen regionale Produkte zum Einsatz - wie z.B. Heumilchkäse, Fleisch, Fisch und Wild vom hoteleigenen Hofgut Bernried. Und den See gibt’s bei jedem Bissen als herrliche „Blickzugabe“. Reservierung unter: (0)8158 932-0 / Geöffnet: täglich von 7.00 bis 24.00 Uhr

>> Am Yachthafen 1-15, Bernried

Für Sie entdeckt

Gute Fastfood-Plätze

in Starnberg und der Region →